Hallo zusammen,
gerade kam die neue WordPress Version 5.3 heraus. Du hst sicherlich in Deinem Backend schon die Aufforderung Dein WordPress zu aktualisieren..
Diese Version bringt tolle Neuerungen und vor allem Verbesserungen im Gutenberg Editor mit. Es gibt allerdingsschon erste Berichte über Fehler in verscheidenen Plugins oder Themes. Dager solltest Du noch nicht direkt ein update machen.

WordPress 5.3 Probleme

  • erstmal noch kein Update machen –

Mein Tipp:

Warte bis Anfang nächster Woche mit dem Update auf WordPress 5.3 und aktualisiere dann in der korrekten Reihenfolge:

  1. Backup erstellen
  2. Plugins aktualisieren
  3. Theme aktualisieren
  4. WordPress aktualisieren

WordPress 5.3 Neuerungen

Das größte Update hat wohl der Gutenberg Editor bekommen.

Zum Beispiel gibt es jetzt einen Gruppen-Block, mit dem sich mehrere Blöcke gruppieren lassen.
Zudem hat der Galerie-Block weitere Funktionen bekommen, der Spalten-Block mehr Möglichkeiten und auch der Bild-Block bietet nun mit zwei verschiedenen Styles (rund und eckig) neue Darstellungen.

Auch bei Überschriftenblöcken kann nun die Schriftfarbe geändert werden!

Mit diesem Update wird das neue WordPress Standardtheme TwentyTwenty ausgeliefert, das verbessert wurde und sehr vielversprechend aussieht.

Du wirst ab sofort auch alle sechs Monate gefragt werden, ob deine Administrator E-Mail Adresse noch stimmt.
Das ist ein neues Sicherheitsfeature, da an diese E-Mail Adresse alle wichtigen Systemmails geschickt werden.
(Die Adresse findest du unter „Einstellungen“ -> „Allgemein“)